Alt-Lankwitzer Grundschule

Über uns

„Es ist normal, verschieden zu sein“

Wir stellen uns vor

Wir sind eine verlässliche Halbtagsgrundschule (VHG), das heißt, dass die Betreuung der Kinder bei Unterrichtsende, Stundenausfall, versetztem Unterricht in der Zeit von 7.30 Uhr bis 13.30 Uhr in den jeweiligen Gruppen gewährleistet wird. 

Räumlichkeiten

Unser Haus ist zweistöckig und verfügt über einen großen Hortgarten mit verschiedenen Spielflächen, sowie einen kleinen Bolzplatz für die Fußballer.
Unser Gelände ist auch direkt über eine Treppe mit dem Schulgelände verbunden.

Nach dem aufwändigen Umbau der ehemaligen KIta in einen attraktiven, farbenfrohen Hort- Bereich, entstand unter anderem eine großzügige Mensa.

Außerdem nutzen wir zwei Räume im Schulgebäude als Horträume für die C-Abteilung und zwei Schulräume für die 4.-6.Klassen.. Diese Kinder spielen am Nachmittag auf dem Schulhof und nutzen dort den Sportplatz.

TEAM

Wir, ein Team aus 15 Erzieher/innen, davon 2 Teilzeitkräften und ein koordinierender Erzieher betreuen derzeit ca.225 Hortkinder.

Gruppenstruktur

Wir haben insgesamt vier Abteilungen : Abteilung Jül-Klassen (1.-3.Klasse), Abteilung B-Klassen (1.-3.Klassen, Abteilung C-Klassen (1.-3.Klassen) und die Abteilung der 4.-6.Klassen.

Unsre Integrationskinder mit besonderem Förderbedarf erhalten verstärkt Unterstützung von unseren Integrationserziehern und sind in den Gruppen integriert.

Unsere Pädagogische Arbeit

Unser Freizeitbereich ist ein Ort des Wohlfühlens und des spielerischen Lernens Wir nehmen jedes Kind in seinen Wünschen und Bedürfnissen ernst.

Wir geben den Kindern einen verlässlichen Rahmen für ihre individuelle Entwicklung, für kreative und sportliche Aktivitäten.

Um den Kindern eine abwechslungsreiche und schöne Hortatmosphäre zu schaffen, haben wir gemeinsam mit ihnen feste Regeln und Rituale erarbeitet. Wir Erzieher/innen unterstützen die Kinder in ihrer Entwicklung durch positive, bestärkende Rückmeldungen, Lob und  Anerkennung.

Die Kinder können das im Unterricht erlernte Wissen bei uns in vielfältigen, spielerischen Tätigkeiten anwenden. Uns ist wichtig, dass die Leistungen und Ergebnisse jedes Kindes  gewürdigt und anerkannt werden.

Wir geben den Kindern die Möglichkeit in einem ruhigen Raum ihre Hausaufgaben anzufertigen.

Während des Tages lernen sie Konflikte verbal zu lösen, andere Meinungen gelten zu lassen und zu akzeptieren, sowie ihre Gefühle und Wünsche auszudrücken.

Es wird eng mit den Lehrer/innen und den Eltern zusammen gearbeitet. Gemeinsam werden Elternabende und Feiern gestaltet. Ein gemeinsames Schulfest, ein Fußballspiel Kinder gegen Eltern und ein Adventsbastelnachmittag finden regelmäßig im Jahr statt.

Ein wichtiger Baustein in unserem Alltag sind die verschiedenen Freizeitaktivitäten, wie z.B. Handarbeiten, Werken und Sport.

Die Kinder lernen viele Materialien, wie Ton, Holz, Pappmaschee, Stoffe usw., kennen. Sie können diese ausprobieren, nach Anleitung arbeiten oder ihre eigene Kreativität entfalten. Gleichzeitig werden die Kinder sicherer im Umgang mit den dazu benötigten Arbeitsgeräten und Werkzeugen.

Wir bieten sportliche Aktivitäten im Freien und in der Sporthalle z.B. regelmäßig unsere Fußball AG an.

Ein fester Bestandteil unseres Hortlebens sind Feste, Angebote und Feiern.
Dazu gehören:

  • gemeinsame Faschingsparty in der Schule
  • AG  „Haus der kleinen Forscher“                        
  • Adventsbasteln gemeinsam mit Eltern
  • Schuljahresabschlussfeiern
  • Halloweenparty (Gruppe Wasser)
  • Disco
  • Hortsport
  • Fußball-AG

Die Ferien gestalten wir für die Kinder erholsam und abwechslungsreich mit vielen bunten Angeboten. So werden Ausflüge in die Natur, näheren Umgebung, Minigolf und Kinobesuche unternommen. Außerdem werden im Hort zusätzliche Aktivitäten, Bastelangebote, Projektwoche zu einem Thema organisiert und angeboten.

In unserer Einrichtung haben sich auch feste Rituale entwickelt, wie z B. das selbständige An- und Abmelden im Hort mit Hilfe unseres Klammersystems, sowie das individuelle Hervorheben jedes einzelnen Geburtstagskindes.

Kontakt

Weitere Unterstützung:

2 Tage in der Woche kommt Frau Deodat, Physiotherapeutin an unsere Schule um mit den Integrationskindern zu arbeiten. Es besteht eine enge Zusammenarbeit und Austausch.

Mehr Infos unter:

BZA Steglitz/Zehlendorf
Gesundheitsamt
Therapeutischer Bereich

Tel.: 030 772 06 373