Alt-Lankwitzer Grundschule

Förderverein

Förderverein der Alt-Lankwitzer Grundschule e.V.

Der Förderverein der Alt-Lankwitzer Grundschule stellt sich vor:

Aus einer gemeinsamen Initiative von Eltern und LehrerInnen entstand 1997 der Förderverein an unserer Grundschule. Er ist gemeinnützig vom Finanzamt anerkannt, d.h. Mitgliedsbeiträge und Spenden können steuerlich abgesetzt werden.

Vereinszweck ist die ideelle und finanzielle Unterstützung der pädagogischen Aufgaben der Alt-Lankwitzer Grundschule. Der Verein fördert die Gemeinschaft zwischen Eltern, LehrerInnen und SchülerInnen und weckt das Verständnis und Interesse für die Belange der Alt-Lankwitzer Grundschule, indem er beispielsweise

· Mittel bereitstellt für die Ausgestaltung und Durchführung des Unterrichtes und von Veranstaltungen der Schule

Um diese in der Satzung formulierten Ansprüche auch Wirklichkeit werden zu lassen, gab und gibt es zahlreiche Projekte und Veranstaltungen, die vom Förderverein initiiert bzw. unterstützt werden.

Ein Schwerpunkt der finanziellen Unterstützung sind die Aktivitäten der Schul-AGs an der Alt-Lankwitzer Grundschule.

In der letzten Zeit wurde finanziert:

· Ausstattung für Klassenräume

· Spiele, Spielgeräte und Gartenmöbel für den Hort und den Schulhof

· Zuschüsse für Schulveranstaltungen und AGs

Bei Veranstaltungen wie Schul- und Sportfesten unterstützt der Verein das Rahmenprogramm oder führt selber Veranstaltungen durch.

Also ein weites Betätigungsfeld für viele aktive Menschen – egal ob Vereinsmitglied oder nicht.
Wir freuen uns natürlich über jedes neue Mitglied, aber genauso wichtig sind uns aktive Eltern, die auch zukünftig die Vereinsaktivitäten tatkräftig unterstützen durch Mithilfe beim Organisieren von Veranstaltungen, Einwerben von Geld- und Sachspenden oder Einbringen von neuen Ideen in den Verein.

Wie kommt der Förderverein an Geld?
Vorwiegend durch Mitgliedsbeiträge und Spenden, im Einzelfall durch öffentliche Zuschüsse für ehrenamtliche Tätigkeiten (z.B. F.E.I.N) und durch aktives Handeln.
Der Mitgliedsbeitrag beträgt 13,00 Euro im Jahr.

Wie bereits erwähnt, können Beiträge und Spenden steuerlich abgesetzt werden, auf Wunsch werden Spendenquittungen ausgestellt.
Für den Beitritt in den Verein bitten wir unseren Aufnahmeantrag zu verwenden. Einfach hier downloaden und ausgefüllt an den Förderverein schicken oder im Schulsekretariat abgeben.

Engagement lohnt sich!
Viele Vorhaben konnten im letzten Jahr durchgeführt werden, sowohl für AGs, als auch bei allen Veranstaltungen, die die Eltern betreffen. Wie zum Beispiel an den Elternsprechtagen, Elternthemenabenden und Schulfesten.

Auf vielerlei Weise kann uns auch Ihr Engagement helfen.

Die einfachste Art, uns zu unterstützen, liegt bzw. steht direkt auf unserem Schulhof.
Jede volle Altpapiertonne bringt 20,00 Euro extra für den Verein. Sammeln Sie Ihr Altpapier also gerne bei uns mit!

Außerdem können Sie im Internet über die Internetseite „Bildungsspender.de“ in vielen Geschäften online einkaufen und unser Förderverein wird damit von den entsprechenden Händlern mit Spenden unterstützt:

Unser Vorstand

• 1. Vorsitzende: Tanja Liebig

• 2. Vorsitzender: Sven Erbe

• Schatzmeisterin: Daniela Klann

• Schriftführer: Jürgen Mehnke

• Beisitzerin 1: Andrea Strobach

• Beisitzerin 2: Nina Siedler

• Kassenprüfer 1: Stefan Kotkamp

• Kassenprüferin 2: Kerstin Thoens

Die Satzung des Vereins können Sie hier einsehen.

Vereinsanschrift

Förderverein der Alt-Lankwitzer Grundschule e.V.
Schulstr. 17
12247 Berlin
foerderverein[at]alt-lankwitzer-grundschule.de
Telefon: (030) 89 73 18 20
(Bitte Nachricht auf Anrufbeantworter hinterlassen)

Bankverbindung

Förderverein der Alt-Lankwitzer Grundschule

Deutsche Bank IBAN: DE 41 1007 0024 0845 8747 00 BIC: DEUTDEDBBER

Termine

Flohmärkte sind jährlich im Frühjahr und Herbst geplant!

Der nächste Familientrödelmarkt findet am

Samstag, den 05. Mai 2018

von 10:00 – 14:00 Uhr statt.
!Aufbau ab 9:30 Uhr!

Anmeldungen bitte über die verteilten Flyer oder per E-Mail an
troedelmarkt-alg(a)gmx.de

3 m Stand (Bitte eigenen Tisch mitbringen): 5€ + selbstgebackener Kuchen oder 10€ ohne Kuchen.

Wir freuen uns auf einen großen Ansturm wie beim letzten Mal.